+49 2834 93940  | sales@schaefers-kg.de

  • Home
  • Unternehmen
  • Historie

Historie

Seit 1960 ist Schäfers als Hersteller von Klarsicht-Verpackungen am Markt tätig. In dieser Zeit sind wir zu einem der Marktführer in diesem speziellen Segment gewachsen. Unser hochmoderner Maschinenpark gibt uns alle technischen Möglichkeiten, individuelle und kreative Verpackungen aus unterschiedlichen Kunststoffen am Niederrhein zu fertigen.


Eine kontinuierliche Weiterentwicklung ist unser Anliegen. Wenn „besser“ möglich ist, ist „gut“ nicht gut genug; unser Credo, dem sich auch unsere Mitarbeiter verpflichtet haben. Als zukunftsorientiertes Familienunternehmen sind uns Werte, wie Nachhaltigkeit, Langfristigkeit und Verantwortung sehr wichtig. Dazu gehört auch durch ressourcenschonende Produktionsprozesse unserer Verantwortung für die Umwelt gerecht zu werden.

 

1960    Gründung der Firma Sichtverpackungen Inh. Armin Schäfers durch die Eheleute Armin Wolfgang Schäfers in Kempen - St. Hubert mit der Herstellung und
            dem Vertrieb von Klarsicht-Runddosen für die Firma De Beukelaer, Kempen.

1965    Erweiterung des Herstell-Programms mit Klarsicht-Deckelschachteln.

1967    Umzug nach Kempen in größere Produktionsräume.

1969    Erweiterung des Herstell-Programms mit Tiefziehteilen.

1971    Investitionen in halb- und vollautomatische Maschinen zur Kapazitätsausweitung.

1975    Erweiterung des Herstell-Programms mit Blisterverpackungen und Konfektionierung.

1976    Erwerb Industriegrundstück und Neubau von Büro- und Produktionsräumen in Straelen.

1977    Umzug an den Standort Straelen

1980    Erweiterung des Herstellprogramms mit Klarsicht-Faltschachteln. Anschaffung eines Stanzautomaten und einer Klebemaschine der Firma BOBST.

1982    Investition in die Druckveredlung mittels Einrichtung des Folien-Siebdrucks. Kauf einer vollautomatische Flachbett-Siebdruckmaschine.

1990    Firmenübergabe an den Sohn Wolfgang Armin Schäfers.

1991    Einführung der EDV mit Netzwerk und Entwicklung der Software. Anschaffung eines CAD-Systems zur computerunterstützten Entwicklung von Verpackungsmustern.

1992    Ausbau des Herstell-Programms Blisterverpackung: „Alles aus einer Hand“ mit dem Zusatzservice des kundenorientierten Einkaufs sowie Lagerung und Logistik.

            Aufbau der Qualitätskontrolle in Anlehnung an ISO 9001.

1993    Umfirmierung von Sichtverpackungen A. Schäfers in Wolfgang Schäfers Sicht & Wellopack.

1998    Aufbau der Vertriebsaktivitäten in England

1999    Planung und Realisierung von 2 Produktions- und Lagerhallen.

            Gründung der Firma Schäfers Sicht & Blisterpack GmbH & Co. KG

2001    Bezug des Neubaus und Reorganisation der Produktion.

2003    Investition in eine der modernsten, vollautomatischen Hochleistungs-Klebemaschine mit integrierten Abpack- und wechselbaren Klebesystemen.

            Aufbau der Vertriebsaktivitäten nach Österreich und Frankreich.

2004    Investition in ein neues EDV-Warenwirtschafts-System mit zielgerichteter Produktions- und Kostensteuerung, sowie in einen Muster-Plotter der
            neuesten Generation zzgl. der aktuellen CAD-Software zur 3D-Darstellung über das Internet.

            Erweiterung der Klebeanlage zur Herstellung von Spezial-Verpackungen.

2005    Anschaffung einer Flachbettstanze der Firma IBERICA mit integrierter Heizung und Ausbrechstation.

2008    Investition in eine UV-Siebdruckmaschine der Firma SPS zur Optimierung der Folienveredelung.

            Investition in eine vollautomatische Faltschachtel-Klebemaschine der Firma VEGA. Max. offenes Zuschnittformat 80 x 112 cm. Vorfaltung aller
            4 Biegelinien zum verbesserten Aufrichten der Klarsichtfaltschachteln.

2009    Gründung Büro Süd mit der Einstellung eines Vertriebsrepräsentanten für Süddeutschland, Schweiz und Österreich.

2010    Kauf eines Nachbar-Grundstücks mit Produktion - / Lagerhalle. Erhöhung der gesamten Grundstückkapazität auf 15.000 qm und Produktions- /
            Lagerhallen auf 4.000 qm.

            Investition in eine vollautomatische Schnell-Schneidanlage der Firma WOHLENBERG mit programmierbarer Schnitteinstellung und Zuschnittoptimierung.

            Investition in eine neue Klarsicht-Runddosen-Anlage vom Zuschnitt mittels Ultraschall-Verschweißung zur Fertigung von hoch veredelten runden und ovalen Dosen.

2013    Anschaffung einer neuen CAD-Software zur Darstellung des Druck-Layouts und Videopräsentation über das Webportal zum Kunden.

            Investition in zwei Blechboden-Verschließmaschinen der Firma LANICO für die Fertigung von Blechböden der Klarsicht-Runddosen.

            Aufnahme der Fertigung von Karton-Runddosen und Kombi-Dosen mit Folie und Karton.

2014    Investition in ein neues Warenwirtschaftssystem mit integrierter Produktionsplanung über Leitstand und erweiterter Controlling-Funktionen.

2015    Investition und Erweiterung der Runddosen-Anlage durch ein vollautomatisches OVAL-Modul in Eigenbau.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.